User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Das letzte Geheimnis
Das letzte Geheimnis von Hans Zengeler In einer bildhaften...
lou-salome - 14. Okt, 16:20
Die Illusion vom Fliegen
„Die lange Liebe ist deshalb möglich –...
lou-salome - 14. Mai, 15:53
Wolkenzüge und Raketenschirm
Die Trilogie „Wolkenzüge“ ist mit...
lou-salome - 8. Apr, 21:45
Kein Aprilscherz
Ab dem 1. April 2ooodreizehn werde ich, lou salome...
lou-salome - 31. Mrz, 08:29
unen enkh, tündük,...
"Und dieses Buch, es ist mein Körper, Und dieses...
lou-salome - 27. Mrz, 22:51

LLLL

LLLL = Lange Lange Lese Liste


Martin von Arndt
Tage der Nemesis


Martin von Arndt
Oktoberplatz



Immo Sennewald
Raketenschirm


Hans Zengeler
Das letzte Geheimnis


Jost Renner
LiebesEnden


Peter Handke, Lojze Wieser, Frederick Baker
Die Sprachenauseinanderdriftung


Joachim Zelter
untertan


Joachim Zelter
Der Ministerpräsident


Alain Claude Sulzer
Aus den Fugen


Milena Michiko Flašar
Ich nannte ihn Krawatte


Miklós Radnóti
Gewaltmarsch


Michael Moshe Checinski
Die Uhr meines Vaters


Steve Sem-Sandberg
Die Elenden von Łódź

Mensch-liches

24
Jan
2012

MyschkinSonderPreis

Ende des Monats, am 30. Januar 2012, wird im Pariser Théatre de l'Odéon dem italienischen Psychiater Gaetano Benedetti ein Sonderpreis des Myschkin-Preises verliehen. Seine lebenslange Bemühung um das Verständnis und die Behandlung schizophrener Erkrankungen soll damit gewürdigt werden.

Siehe hier: http://www.hfg-karlsruhe.de/news/hfg-karlsruhe-verleiht-myschkin-preis.html

Es ranken sich viele Mythen um den Begriff Schizophrenie.
Übersetzt bedeuten die Begriffe „schizo“ „ich spalte“ und „phren“ kann mit „der Geist“ übersetzt werden. Somit also „Bewusstseins- oder Geistesspaltung“ und gerade das ist irreführend!
Nach dem Psychiater Kurt Schneider ( 1887 – 1967 ) wird Schizophrenie wie folgt definiert:

„Die Schizophrenie zeichnet sich durch abnorme Erlebnisweisen aus, die die Wahrnehmung, das Erleben, Fühlen und Denken des Patienten betreffen.“

Fällt dieser Begriff in der Öffentlichkeit, dann löst er bei vielen Menschen Ängste und Unsicherheit aus. Ein Grund ist u.a. der Mythos, der sich um diesen Begriff rankt. Viele meinen, es handelt sich bei dem Erkrankten um Persönlichkeitsspaltungen oder um chronisch Verfolgte und alles was unheimlich ist oder Angst einflößt, wird verzerrt weitererzählt.

Leider wird der Begriff der Schizophrenie heute nicht mehr nur im medizinischen Sinne für eine ganz bestimmte Gruppe psychischer Erkrankungen verwendet. Medien haben diesen Begriff für sich entdeckt und verwenden ihn unkritisch. Alles was schwer verständlich, schlecht nachvollziehbar, widersprüchlich oder gewalttätig ist, ist „schizophren“. „Schizo“ ist heutzutage eine gängige Metapher der Abwertung und Distanzierung geworden. Also eine Vokabel, die nicht nur im journalistischen, sondern auch im politischen und bei den Teenagern häufig zum Sprachgebrauch gehört.
Zudem trägt überschäumende (Informations-) -Berieselung zu einem falschen Bild der Erkrankung bei. Denkt man an die Horrorverfilmung „Dr Jekyll und Mr. Hyde“ oder an dem übervollen Angebot der Psychothriller. Der Begriff „Schizophrenie“ ist dadurch stark belastet.

Es ist ein allzu-menschliches Phänomen, dass wir Menschen im Unterschied zu anderen Lebewesen um unser Selbstverständnis ringen zu müssen, besondere Fähigkeiten besitzen, an sich zweifeln, andere zu bezweifeln und dabei auch manchmal zu verzweifeln, über uns hinaus zu denken und uns dabei zu verlieren.

Wer längere Zeit verzweifelt ist und kein Halt und Trost findet, wer es nicht mehr schafft, seine Gefühle mitzuteilen und sie nicht mehr aushält, kann depressiv werden.

Wer sich selbst verliert, verliert auch seine Grenzen zu anderen. Dementsprechend verändert sich die Art, Dinge und Menschen um sich herum wahrzunehmen. Gedanken können sprunghaft und nicht sehr logisch sein.

Dauert dieser Zustand an, spricht man von Psychosen.
Wer psychotisch wird, ist also kein „Wesen vom anderen Stern“, reagiert nicht menschen-untypisch, sondern nur allzu-menschlich.

Da Stimmung und Wahrnehmung zusammenhängen, erscheint eine Trennung künstlich. Letztlich ist jede Psychose anders und immer in ihrer individuellen Besonderheit, im sozialen Zusammenhang und mit all ihren subjektiven Bedeutungen zu betrachten. Nur so ist es möglich, ansatzweise zu verstehen, wie ein Mensch dazu kommt, vorübergehend die Realität zu übersteigen, aus der Realität auszusteigen. Nur so kann auch eine therapeutisch tragfähige Beziehung entstehen, die Grundlage für jede Behandlung ist. Jede schematische Betrachtung führt zu „standardisierter“ Behandlung. Die aber ist gerade bei Psychosen mit Sicherheit unangemessen. „Psychose-Erfahrene“ spüren sehr genau und reagieren empfindlich, wenn sie nicht als individuelle Personen wahrgenommen und mit entsprechendem Respekt behandelt werden.

Immer noch ist die Schizophrenie, trotz Vielzahl neuer und guter Behandlungsmöglichkeiten eine schwere psychische Krankheit! Da ihre Entstehung multikausal determiniert ist, gibt es also nicht die Ursache der Schizophrenie.
Es gilt als etablierte Meinung, dass die Krankheit Schizophrenie durch ein Zusammenwirken verschiedener, biologischer wie psycho-sozialer Faktoren begünstigt, ausgelöst und aufrechterhalten wird.
Das Modell, nach welchem sich die moderne Schizophrenieforschung die Entstehung der Krankheit erklärt, nennt sich

→ Vulnerabilitäts-Stress-Coping-Modell

Versucht wird hier, verschiedene Wirkfaktoren in einer einzigen Entstehungshypothese zu vereinen.

In einer Reportage von Klaus Simmering, die leider auf youtube nicht mehr zur Verfügung steht, wird sehr lebendig und berührend von drei Menschen erzählt, die an Schizophrenie leiden. Der wissenschaftliche Teil dieser Reportage aus verschiedenen Kliniken Deutschlands ergänzt in meinen Augen hervorragend.

Der Film heißt: „Ich bin schizophren, aber nicht verrückt“ Das Geheimnis der Schizophrenie
Eine Spurensuche von Klaus Simmering; Fernsehaufzeichnung ( MDR und ARTE ).
http://www.irrsinnig-menschlich.de/html/film___fernsehen.html
( Zur Filmvorstellung auf der angezeigten ganz runterscrollen ... der letzte Eintrag auf der Seite)

Bei der Recherche nach obiger Reportage habe ich diesen Film entdeckt, der beim deutschen Jugendfilmpreis 2012 eingereicht wurde:

F20.0
http://www.youtube.com/watch?v=VnDR0sQRt1s
F20.0 ist übrigens die Klassifikation nach ICD-10 ( Diagnoseschlüssel).


Quellenangabe für meine obige Einführung in die Schizophrenie:

Tölle, Windgassen: Psychiatrie, 14. Auflage, Springer Verlag

Informationsbroschüre Schizophrenie
http://www1.ct-arzneimittel.de/files/im/CT%20Schizophrenie_2007_komprimiert.pdf

"Ich bin schizophren, aber nicht verrückt“ Das Geheimnis der Schizophrenie
Eine Spurensuche von Klaus Simmering; Fernsehaufzeichnung ( habe ich als Videokassette)

Internetseite:
http://www.irrsinnig-menschlich.de/html/news.html

Kompetenznetz Schizophrenie
http://www.kompetenznetz-schizophrenie.de/rdkns/index.htm

Bschor, Grüner: 6 h Crashkurs Psychiatrie fast, 3. Auflage, Börm-Bruckmeier

4
Okt
2011

Paradoxien

Paradoxien

Wenn ich denke,
dass ich nicht mehr an dich denke,
denke ich immer noch an dich.
So will ich denn versuchen,
nicht zu denken,
dass ich nicht mehr an dich denke.


Zen-Ausspruch


"Intro Mine"

http://www.youtube.com/watch?v=i_VF35Wa2iA&feature=related

11
Jul
2010

Moderne Kunstausstellung

IMG_0291
jbs

Die Leute stehen in Sälen herum.
Sie finden das ungewöhnlich?
Das ist ja gar kein Publikum!
Das sind die Maler persönlich.

Erich Kästner

7
Jul
2010

Die Rechnung

ist nicht aufgegangen. Trotz Einsteins Hilfe.


aus: http://www.sus-pr.de/front_content.php

M. Garcin ist schlafen gegangen.
Der letzte Spieler macht das Licht aus!

5
Jul
2010

Ob er unterhalb

der Wasseroberfläche auch etwas Wärmendes trägt?

eisbaden
Hier gefunden:
http://www.news.de/nachrichten/Geistern/

Auf jeden Fall ist mir nach der Betrachtung sehr viel kühler :).

4
Jul
2010

Entfernungen

koennen-und-muessen
Quelle: Bilddatei Internet

3
Jul
2010

Heute

H I T Z E F R E I !


Quelle: Bilddatei Internet

2
Jul
2010

Sentiero Glaciologico

Suedtirol-Nr-2-029
jbs 2009

Es gibt Tage, da überkommt mich das Fernweh, da würde ich am liebsten und sofort wieder los in die Berge.
Im letzten Sommer sind wir hunderte von Höhenmetern ( 1400 Höhenmeter) in die Alpen aufgestiegen, auf Gletscherhöhe, im Bereich des Cevedale. Die Gletscher sind allerdings in den letzten Jahren massiv zurückgegangen. Am Rand von Gletscherzungen, an dem wir aus dem Firn noch Schneebälle in den Sommern davor formen konnten, war drei Jahre später nur noch Geröll, das Eis hatte sich weiter gen Gipfel zurückgezogen. Einzig das kristallklare Gletscherwasser schoss wild unter den Stegen Richtung Tal. Vorher habe ich aber davon trinken müssen. Wollte ich doch mal ausprobieren, ob das mit dem Jungbrunnen stimmt. Wenn ich heute nacht allerdings in den Spiegel schauen werde, dann werde ich vom Jungbrunnen träumen müssen, denn ich weiß jetzt schon, wie das Spiegelbild aussehen wird.
Tapfer bleiben: Keep smiling ...


Nachtrag am 2. Juli 2010

Der Tag danach

Gespräch zwischen Joachim Gauck und Claus Kleber

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1081472/Gauck-Heute-als-freier-Mann-aufgewacht#/beitrag/video/1081472/Gauck-Heute-als-freier-Mann-aufgewacht

Können und müssen,
beides hätte die Politik am Tag der Bundespräsidentenwahl leisten sollen.

30
Jun
2010

Neuer Mitarbeiter ...

... gesucht.

Bis der neue Mitarbeiter gefunden ist, vergeht manchmal etwas mehr Zeit.
Und die Spannung wächst weiterhin, wer wird das Rennen machen?

f08_ladenhueter_01
Quelle: Bilddatei Internet

29
Jun
2010

Ich liebe ...

Dresden-AVG-60-2010-6-157
jbs 2010

... überhaupt nicht ...
logo

lou salome

"Vielleicht war vor den Lippen schon das Flüstern da und ohne Bäume tanzte schon das Laub."Ossip Emiljewitsch Mandelstam

Suche

 

Status

Online seit 3338 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Mai, 22:16

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Rechtliches

Hier gilt das Urheberrecht! Ich trage ausschließlich nur für meine Beiträge und Bilder und nicht für die Inhalte verlinkter Seiten Verantwortung.

BuchBeSprechUngen
Eigentext und Ton
Eigentexte
Fremd-und Eigentexte
Fremdtexte
Gedichte
haikuversuchsküche
lou's Lyrik
Mensch-liches
Rezensionen
satura lanx
Skizzen
Text und Ton
Ton
Zengeler-Rezensionen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren